Gänseblümchen

IMG_2487 (2)

Ist Euch schon einmal aufgefallen, das diese kleine Pflanze immer zu sehen ist. Das ganze Jahr steht sie auf Wiesen, am Wegesrand, zwischen Pflastersteinen. Jetzt im Winter , obwohl wir hier bei uns Frost haben, blüht sie. Ich mag diese kleinen Blümchen. Sie sind so robust. Wenn ich mit unserem Hund über die Wiesen gehe, sehe ich sie überall. Den ganzen Winter begleitet sie uns. Jeden Morgen erfreue ich mich an ihnen. Gerade in so einem tristen Winter, wie diesen, ist es schön ihre Blüten zu sehen.

 

 

Wir haben sie auch in unserem Garten. Dieses Foto ist von heute morgen.

IMG_20180119_090559083

Ich kann mich noch erinnern, das wir als Kinder aus Gänseblümchen einen Kranz gebunden haben um ihn dann auf den Kopf zu setzen.

IMG_2524 (2)

Auch wurde es als Vorhersehung benutzt.  Er liebt mich , er liebt mich nicht ….. und jedesmal ein kleines Blütenblatt entfernt. Wenn dann am Ende er liebt mich herausgekommen ist, wahr man glücklich…….. manchmal wurde aber auch geschummelt…….

IMG_20180117_083951073

 

Ein Gänseblümchen liebte sehr ein zweites gegenüber, drum rief´s:“ Ich schicke mit nem Gruß dir eine Biene rüber.“

Da rief das andere:“Du weißt, ich liebe dich nicht minder, doch mit der Biene, das laß sein, sonst kriegen wir noch Kinder.“

-Heinz Erhardt-

 

Ich kenne keine Blume, der man so viel Namen gegeben hat, wie dem Gänseblümchen. Von Region zu Region sind sie unterschiedlich.  Himmelsblume, Sommerröschen, Morgenblume, Regenblume, Maßliebchen, Augenblume, Mondscheinblume und viele mehr…..

.

Das Gänseblümchen (Bellis perennis) kommt ursprünglich aus Südeuropa.

 

Man sagt dem Gänseblümchen Heilkraft nach. Mit ihm lässt sich wunderbar ein Tee zubereiten. Auch im Salat schmeckt es sehr gut.

Ein Rezept habe ich

Gänseblümchen-Kapern

dazu braucht man:

Am besten die Knospen morgens sammeln, bevor die Blüten aufgegangen sind und bitte achtet darauf, das es eine saubere Wiese ist.

  1.  eine Handvoll geschlossene Gänseblümchenknospen 
  2.  200 ml Apfelessig
  3.  1 Teelöffel Salz
  4.  1 Teelöffel Pfefferkörner
  5.  1 Knoblauchzehe
  6.  1 Zweig frischen Thymian                                                    

Die Gänseblümchen waschen, trocken tupfen oder die Salatschleuder benutzen,  dann die Knospen mit dem Salz vermischen und in ein verschließbares Glas legen und im Kühlschrank 5 Stunden ziehen lassen.                                                                                 

 Nach den 5 Stunden den Apfelessig mit den Gewürzen zum Kochen bringen und heiß  in das Glas mit den Knospen geben. Am besten das Glas dann für ein paar Minuten auf den Kopf stellen. Noch 2 Tage ziehen lassen und dann genießen. Wer keine echten Kapern mag, wird diese bestimmt mögen. Schmecken lecker mit Tomaten, im Salat, zu Rührei.                                                                                                                           

                       Vielleicht fallen Euch die kleinen Gänseblümchen ja auch auf und zaubern ein Lächeln auf Euer Gesicht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s