Reise Erinnerungen Teil 3 Orléans

Und weiter ging die Reise. Von Reims nach Orléans. Es war nicht so eine lange Fahrt. Wir sind ganz gemütlich über Landstraßen gefahren.

und kamen am Schloss La Motte-Tilly vorbei. Natürlich haben wir angehalten und uns dieses kleine Schloss angeschaut.

Und weiter ging die Fahrt.

Durch die französische Landschaft.

Und da sind wir dann, in Orléans

Unser Hotel lag direkt in der Innenstadt. Die Architektur der alten Jugenstilhäuser ist beeindruckend. Sie gefallen mir sehr gut.

Für Orléans hatten wir nur einen halben Tag Zeit. Denn am nächsten Tag ging unsere Fahrt schon weiter Richtung Meer. So richtig viel haben wir von der Stadt nicht gesehen. Aber natürlich waren wir auf dem Place du Martroi. Dort steht die Statue von Jeanne d´Arc.

Sehr hoch und majestätisch sitzt sie oben auf ihrem Pferd.

Die Kathedrale Sainte-Croix d´Orléans Wir haben sie uns auch von innen angesehen, sie ist schon beeindruckend.

Abends haben wir dann noch einen Bummel bis zur Loire gemacht und sind an der Loire spazieren gegangen.

Und am nächsten Tag sind wir dann ein Stück an der Loire entlanggefahren.

Beim Posten der Fotos stelle ich fest, wir hatten immer einen wolkigen Himmel. Wir waren im August unterwegs, eigentlich rechnet man da mit strahlend blauem Himmel. Aber soweit ich mich erinnere, hatten wir die ganze Reise viele Wolken. Ob mit oder ohne Wolken, wir hatten eine tolle Reise.

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag, bis dahin.